Matthias Katsch

Ihr Kandidat für den Bundestag

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage! Mein Name ist Matthias Katsch. Geboren bin ich 1963 in Berlin. Hier in der Ortenau, im schönen Offenburg leben wir seit 2007.

Die SPD war für mich schon immer die Partei des sozialen Aufstiegs, die sich pragmatisch für jede Bürgerin und jeden Bürger einsetzt. Ein zentraler Gedanke ist für mich dabei die Chancengleichheit!

Mich treibt besonders der Einsatz für benachteiligte Menschen an, die in unserer Gesellschaft wenig Lobby und keine laute Stimme haben. Dabei möchte ich mit meiner eigenen Geschichte Mut machen, denn als Jugendlicher bin ich sexuell misshandelt worden und war eines der Opfer von Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche. Im Jahr 2010 bin ich an die Öffentlichkeit getreten, denn mein Schicksal war und ist kein Einzelfall! Seitdem engagiere ich mich ehrenamtlich in verschiedenen Kommissionen und Vereinigungen, u.a. Runder Tisch Sexueller Missbrauch der Bundesregierung und Beirat des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM). Als Sprecher der Initiative Eckiger Tisch habe ich mich für die Aufarbeitung und Sichtbarkeit von Betroffenen sexueller Gewalt in der katholischen Kirche engagiert. In den vergangenen zehn Jahren ist in der Aufarbeitung einiges vorangekommen, aber lange noch nicht genug. Sexueller Missbrauch ist immer noch ein Risiko einer Kindheit in Deutschland, gegen das wir zu wenig unternehmen. Auch deshalb möchte ich in den Bundestag, denn als gewählter Volksvertreter kann ich hier noch viel mehr bewegen.

“Der Sozialstaat ist die wichtigste Erfindung des 20. Jahrhunderts“ hat Helmut Schmidt einmal gesagt. Als Sozialdemokrat möchte ich mich für einen aktiven Sozialstaat einsetzen, der auch den Herausforderungen des digitalen Zeitalters gewachsen ist.

Neben der Bewältigung der Corona-Pandemie steht uns in den kommenden Jahren eine noch viel größere Herausforderung bevor: der Klimawandel. Hier müssen wir an zukünftige Generationen denken und in der Umweltpolitik neue Maßstäbe setzen, bspw. mit einer umweltfreundlicheren Verkehrspolitik. Auch dabei muss es gerecht zugehen!

Im September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. Es wird eine richtungsweisende Wahl für unsere Gesellschaft und unser Land werden. Wollen wir mehr Zusammenhalt, mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Umweltbewusstsein und mehr zukunftsgewandte Ideen? Die Entscheidung liegt in Ihrer Hand!

Ich freue mich auf den Wahlkampf und den Austausch mit Ihnen!

In Kürze werden Sie hier noch mehr Infos über meine Themen, meine Person und Motivation erfahren.

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Ihr Matthias Katsch

Nach oben scrollen